Fahrplanauskunft

Schüler, FSJ'ler, Azubis, Studierende aufgepasst: "Schülermonatskarten bieten Zusatznutzen"

06.07.2017

Auch für FSJ-Teilnehmer
oder anderer,
vergleichbarer
Sozialdienste z.B. BuFDi)





Bald sind Sommerferien. Viele verlassen die Schule, um in einen neuen Lebensabschnitt zu starten. Die Fachhochschulen bereiten sich auf die Wintersemester vor. Viele beginnen im August oder September eine Ausbildung oder entscheiden sich für ein FSJ oder ÖSJ. 

Für tausende Berrufsschüler, Azubis, FSJ'ler und Studierende an externen Unis und FHs ist die bodo-Schülermonatskarte wieder die beste Wahl. Bietet sie doch viele zusätzliche Vorteile.

So ist die bodo-Schülermonatskarte an Schultagen und beweglichen Ferientagen
vor 13.30 Uhr
nur auf der ausgewählten Strecke gültig.


Aber danach,
also an Schultagen ab 13.30 Uhr, 
wird sie zur "Flatrate"-Fahrkarte
für das gesamte bodo-Verbundgebiet,
für alle Bus- und Bahnlinien
(außer für die DB Fernzüge EC/IC).

Ebenso wie sie ganztägig
auch an Samstagen, Sonntagen,
Feiertagen
wie auch in den offiziellen Schulferien
des Landes Baden-Württemberg
wiederum im gesamten bodo-Verbundgebiet
in allen Bus- und Bahnlinien
(außer in den DB Fernzügen IC/EC) gültig ist.

Das ist die so genannte
"Freizeit-Regelung"
der Schülermonatskarte.

Und noch ein aktuelles Sommer-Highlight:

Die "Ferien-Regelung"

Die im Vorverkauf erworbene
SEPTEMBER-Schülermonatskarte
ist bereits mit Beginn
der offiziellen Sommerferien gültig,
also ab Ende Juli bis zum 31. August.

Das ist die so genannte
"Ferien-Regelung" der Schülermonatskarte.

2 Monate fahren = 1 Monat bezahlen!


Nicht nur Vollzeitschüler sind berechtigt,
über das Schülerlistenverfahren ihrer Schulen, eine Schülermonatskarte zu kaufen,
nein - auch Azubis, Vollzeit-Studierende sowie FSJ-Teilnehmer
und Teilnehmer anderer vergleichbarer Sozialdienste

können im freien Verkauf, das heißt an den Fahrscheinautomaten, beim Busfahrer oder bei den bodo-Verkaufsstellen eine Schülermonatskarte erwerben- auch im Vorverkauf.

Wichtig ist,
* stets einen Nachweis der Ausbildung, der Berufsschule
oder der entsprechenden Sozialeinrichtung mit sich zu führen
* und dass die Schülermonatskarte nicht übertragbar ist
und vom Inhaber nach Erhalt unterschrieben werden muss.

bodo wünscht allen eine
Gute Fahrt in Bus und Bahn
hin zur Schule, in die Ausbildung, ins Praktikum, zur Uni-
oder in der Freizeit!

Informationen zum "bodo-StudiTicket"
Wer an den Hochschulen ZU Friedrichshafen, PH und HRW Weingarten
oder an der DHBW Ravensburg/Friedrichshafen studiert,
hat die Möglichkeit, ein "bodo-StudiTicket"
zu erwerben
oder -auch ohne ein StudiTicket zu kaufen- Bus und Bahn zu bestimmten Zeiten
mit der tariflichen "Solidarregelung" zu nutzen.
Studierendenausweis und Immatrikulationsbescheinigung sind hierfür ausreichend.



Folgen Sie uns
www.facebook.com/
verkehrsverbundbodo