Ab Ferienbeginn: Neue ECHT BODENSEE Angebote

  • ECHT BODENSEE CARDHome ab sofort bestellbar
  • ECHT BODENSEE Bus bindet weitere Ausflugsziele an
  • SeeLinie im Viertelstundentakt

Mit dem Beginn der Sommerferien in Baden-Württemberg und Bayern präsentieren die Macher der ECHT BODENSEE CARD gleich zwei neue Highlights. So verdichtet der ECHT BODENSEE BUS in diesem Sommer die SeeLinie Überlingen – Friedrichshafen zum Viertelstundentakt und bindet noch mehr Ausflugsziele entlang des nördlichen Bodenseeufers direkt an.

Brandneu ist auch die ECHT BODENSEE CARDHOME. Basierend auf dem eTicketing-Angebot des bodo-Verkehrsverbunds, der eCard, verbindet sie nun ein modernes, kontaktloses Check-in/Check-out Verfahren mit Vergünstigungen bei zahlreichen touristischen Partnern.

eCard meets ECHT BODENSEE CARD

Auch wer am Bodensee wohnt und einfach mal die eigene Region mit Bus und Bahn erkunden möchte, darf sich ab sofort freuen: Mit der neuen ECHT BODENSEE CARDHome wird ein interessantes Angebot für Einheimische geschaffen, das den Urlaub zuhause unvergesslich und noch abwechslungsreicher macht.

„Die ECHT BODENSEE CARDHome auch den Menschen im bodo-Verbundgebiet anbieten zu können, die am See zuhause sind, kommt nun zum richtigen Zeitpunkt. Wir sind glücklich, dieses ambitionierte Vorhaben noch pünktlich zu den hiesigen Sommerferien anbieten zu können. Ein Urlaub in der Heimat wird damit noch attraktiver“, sagt Bernd Hasenfratz, Prokurist des bodo-Verkehrsverbunds.

Die ECHT BODENSEE CARDHome bietet das einfache Bus- und Bahnfahren mit berührungslosem Check-in/Check-out Verfahren, monatlichem Kontostand und Online-Kundenkonto. Dazu kommen die attraktiven eCard-Rabatte mit 10% bzw. 20% je Fahrt.

Neben vergünstigten Tarifen im öffentlichen Personennahverkehr, und das ist das Neue, profitieren Inhaber der ECHT BODENSEE CARDHome von zahlreichen attraktiven Vorteilen bei den Kultur- & Freizeitangeboten in der Vierländerregion Bodensee. Hierfür genügt das einfache Vorzeigen der Karte beim jeweiligen Ausflugsziel.

Heimweh statt Fernweh

„Mit der neuen EBCHOME laden wir dazu ein, die eigene Region neu zu entdecken. Wie die letzten Monate gezeigt haben, gewinnt Urlaub im eigenen Land an Bedeutung. Mit der unvergleichbaren Vielfalt an Angeboten und einer tollen Natur bleibt der Bodensee eine attraktive Urlaubsregion und gewinnt zunehmend auch bei den Einheimischen als Naherholungsgebiet an Bedeutung“, meint Ute Stegmann, Geschäftsführerin der Deutschen Bodensee Tourismus GmbH.

„Auch für die Tourismusbetriebe in der Region schafft die neue Karte einen großen Mehrwert. Ziel ist es, die touristische Attraktivität der regionalen Angebote bei Einheimischen zu steigern, Freizeitangebote und den öffentlichen Nahverkehr zu bündeln und dem Einheimischen auf einer Karte kostengünstig zugänglich zu machen. Zudem kommt ein nicht ganz unwesentlicher Punkt, der gerade in Corona-Zeiten grundlegend ist, und zwar die Lenkung von Urlaubsgästen und Besuchern. Die ECHT BODENSEE CARDHome soll besonders auch als Inspiration dienen und die Menschen zu den Freizeitangeboten führen, die bisher weniger bekannt oder frequentiert waren“, ergänzt sie.

Ab sofort bestellbar

Die ECHT BODENSEE CARDHome kann wie die eCard online über www.bodo-ecard.de oder auch per Bestellformular beantragt werden. Die ECHT BODENSEE CARDHome vereint dementsprechend zwei Karten, die eCard für einfaches Bus- und Bahnfahren und die ECHT BODENSEE CARD. Die jährliche Kartengebühr beträgt 7 Euro. Dazu kommt das einmalige Kartenentgelt, die gleich der eCard bei 2 Euro liegt. Weitere Infos unter bodo-ecard.de bzw. echt-bodensee.de

Aktion bis 30. September: Registrieren – doppelt sparen

Für alle Schnellentschlossenen bietet der bodo-Verkehrsverbund garantierte 20% Rabatt für ein Jahr bei Fahrten in Bus & Bahn und auch die einmalige Kartengebühr von 2 Euro wird nicht berechnet. Zwei Gründe mehr, die neue ECHT BODENSEE CARDHome zu bestellen.
Sommer-Tipp: In den Sommerferien vom 27. Juli bis 13. September greift zudem die aktuelle eCard-Rabatt-Aktion mit 30% Ermäßigung je Fahrt.

ECHT BODENSEE Bus mit mehr Angebot

Im Zeitraum der Sommerferien vom 30. Juli bis 13. September fährt der ECHT BODENSEE Bus (Linie 100) sein Fahrplanangebot deutlich nach oben. Die DB ZugBus GmbH (RAB) bietet dann Fahrten im 15 Minuten Takt zwischen Friedrichshafen und Überlingen an. Auch das Angebot ab Langenargen bzw. bis Bodman-Ludwigshafen bleibt stabil beim 1-Stunden-Takt. Neu ist eine stündliche Anbindung des beliebten Ausflugsziel Affenberg und Kippenhausen.

Der Kreistag hat in seiner Sitzung am 28. Juli 2020 den Beschluss gefasst, den ECHT BODENSEE BUS in dieser Saison zu finanzieren. „Damit setzt er ein wichtiges Signal für den Tourismus und den ÖPNV“, so Rupert Mayer, Sachgebietsleiter ÖPNV. „Der Bodenseekreis wird weiterhin ab 2021 zusätzlich 2,9 Mio € in Qualitäts- und Angebotsverbesserungen im ÖPNV investieren.“

Und auch nach den Sommerferien bleibt das Angebot attraktiv. Auf der Teilstrecke Friedrichshafen – Überlingen bietet die RAB noch bis 1.11.2020 viertelstündliche Fahrten an. Auch die stündliche Anbindung des Affenbergs und von Kippenhausen durch den ECHT BODENSEE BUS wird bis zum Ende der Herbstsaison fortgeführt.

Silvio Matt, Geschäftsstellenleiter der DB ZugBus GmbH (RAB) freut sich über die Weiterentwicklung des ECHT BODENSEE Busses: „Die Verkehrsplaner haben einen durchdachten Fahrplan auf die Beine gestellt, der den ECHT BODENSEE Bus nun noch attraktiver macht. Vom Zusammenspiel der SeeLinie (7395) und des ECHT BODENSEE Busses (Linie 100) profitieren Gäste und auch all jene, die am See zuhause sind. Der stark verdichtete Fahrplan trägt zudem dazu bei, dass die Busse mutmaßlich weniger überfüllt sein werden. In diesem Jahr ist das eine wichtige Botschaft“.

Ankommen und rein ins Vergnügen

Der praktische ECHT BODENSEE Reiseführer bietet rundum noch mehr Möglichkeiten zur flexiblen Ausflugsplanung und birgt viel Inspiration für ein abwechslungsreiches See-Erleben. Übersichtlich informiert er über die attraktiven Vorteile bei zahlreichen Ausflugszielen und Attraktionen sowie über Linien und Fahrpläne des ÖPNV-Angebotes im bodo-Gebiet. Der Reiseführer ist gedruckt oder auch als App verfügbar.

Mit der App begeben sich Besucher auf Entdeckungstour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz und haben die wichtigsten Reiseinformationen auch unterwegs immer dabei. Einmal kostenfrei heruntergeladen, lassen sich die persönliche Tourenplanung, Tipps für spannende Sehenswürdigkeiten und Freizeitmöglichkeiten sowie Veranstaltungshighlights anzeigen. Dank der praktischen ÖPNV-Navigation hat man alle Verbindungen und Haltestellen in Echtzeit im Blick. Erhältlich ist die App in den gängigen Stores für Apple und Android.

Die Fahrpläne gibt es außerdem unter bodo.de oder auch in der bodo Fahrplan App.