bodo fährt hoch: Fahrplanangebot ab Ferienbeginn

Wieder mehr Angebot am Abend

Nachdem im bayerischen bodo-Verbundgebiet bereits seit dem 27. Juli die Sommerferien begonnen haben, starten auch in Baden-Württemberg die Ferien. Und so heißt es nun im gesamten bodo-Verbundgebiet der drei Landkreise Bodenseekreis, Lindau und Ravensburg: den Sommer genießen und von Rabatt-Aktionen profitieren. Aber auch generell gibt es einige Fahrplan-Neuigkeiten, die ab Ende Juli greifen.

Coronabedingt gab es über viele Wochen zahlreiche Fahrplan-Einschränkungen. Das Angebot in Bus & Bahn wurde für das bodo-Verbundgebiet inzwischen aber wieder hochgefahren. Ab dem 30. Juni verkehren viele Buslinien dementsprechend am Abend länger. In den Stadtverkehren und bestimmten Regionalbuslinien besteht damit wieder ein Fahrtenangebot auch nach 20 Uhr.

Gleichzeitig greift mit dem Beginn der Sommerferien weitgehend der Ferienfahrplan. Die im Fahrplan mit „S“ gekennzeichneten Fahrten verkehren dann nicht.
Ausnahmen gibt es u.a. in Stadtverkehren, die ihre jeweiligen gesonderten Stadtverkehrs-Fahrpläne anbieten, auch während der Sommerferien.