Busverkehr: eCard teils nicht nutzbar

Eine technische Störung führt dazu, dass derzeit in manchen Bussen kein Check-In mit der eCard möglich ist.

Wie die Regionalverkehr Alb-Bodensee GmbH mitteilt, sind zahlreiche ihrer Busse im bodo-Verbundgebiet betroffen. Eine Dauer der Störung sei nicht absehbar. Über weitere Entwicklungen informieren wir an dieser Stelle.

Wichtige Hinweise für eCard-Kunden:

  • Sollte der Check-In im Bus aufgrund der genannten Störung nicht funktionieren, wird die Fahrt nicht berechnet.
  • Eine Kontaktaufnahme mit dem Kundenservice ist nicht notwendig.

Nicht betroffen von der Störung sind die eCard-Säulen an den Bahnhöfen. Für Fahrten mit dem Zug gilt unverändert: Sollte ein Check-In nicht möglich sein, muss ein Einzelfahrschein gelöst werden. Der 20-Prozent-Preisnachlass kann anschließend vom Kundenservice gutgeschrieben werden.