Ein Abo, das sich auszahlt! TreueBonus für bodo-Abokunden im gesamten Verbundgebiet

Side view of girl carrying large gift box on footpath in city

Das Verkehrsministerium Baden-Württemberg unterstützt Verkehrsverbünde und Verkehrsunternehmen bei Maßnahmen zur Kundenbindung.

„Stammkunde sein, lohnt sich! Wir belohnen die Treue der Abo-Kunden im Öffentlichen Verkehr und sagen Danke! Im nächsten Jahr bekommen Stammkunden im ÖPNV, die während der andauernden Corona-Pandemie ihre Abos nicht kündigen, einen Teil des Monatsbeitrags erstattet. Mit diesem Dankeschön erkennen wir an, dass die Treue der Stammkunden einen wichtigen Teil zur Aufrechterhaltung und Stabilisierung des Nahverkehrs beiträgt“, so Verkehrsminister Winfried Hermann MdL kurz vor Weihnachten nach Bekanntgabe des TreuePakets, das aus insgesamt drei interessanten Maßnahmen besteht:

bwTreueBonus

Auf Initiative des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg werden alle Verkehrsverbünde unter der Marke „bwTreueBonus“ den Abonnenten im öffentlichen Personennahverkehr, die bis März 2021 ihr Abonnement aufrechterhalten, einen Treuebonus gewähren. Dieser beträgt eine halbe Monatsrate des Abonnementpreises.

So wird auch das AboCenter der DB ZugBus GmbH in Ulm im April 2021 eine halbe Aborate an bodo-Abonnenten überweisen bzw. mit dem Abopreis verrechnen. Den „bwTreueBonus“ erhalten alle Kunden des Nahverkehrs mit einem Jahresticket sämtlicher Tarifgattungen bzw. des Jahrestickets der Deutschen Bahn, das im März 2021 gültig ist.

Der Treuebonus wird vom Land Baden-Württemberg finanziert. Die Kosten betragen voraussichtlich rund 18 Millionen Euro. Nicht mehr einbezogen sind die Schülertickets, da das Land bereits im Frühsommer 2020 fast 37 Millionen Euro für zwei Monatsraten der Schülertickets übernommen hatte.

bodo-Geschäftsführer Jürgen Löffler findet den TreueBonus gut und kündigt an, auch die bayerischen Abokunden auf Kosten des Verbunds einzubeziehen: „Wir machen den bwTreueBonus zum bodoTreueBonus!  Nur zusammen geht’s weiter in Richtung Klimawende, und abgestimmt wird bekanntlich mit der Fahrkarte. Deshalb mein Dank an alle Abokunden.“


Einsteigeraktion

In einer landesweiten Einsteigeraktion sollen im Frühjahr 2021 Stammkunden (zurück-)gewonnen werden. Einheitlich gewähren die Verbünde dann Neueinsteigern einen Freimonat. Diese Aktion wird von den Verkehrsunternehmen und den Verkehrsverbünden finanziert, die ankündigen, eine große Kampagne für den Einstieg in ein ÖPNV-Abo durchzuführen.

 

bwAboSommer

Bereits im Sommer 2020 hatte die erste Runde der „bwAboSommer“ Treueaktion vielfach positive Reaktionen bei den Kunden im öffentlichen Verkehr ausgelöst. Eine erneute Aktion im Sommer 2021 wird von allen Beteiligten befürwortet. Daher wird geprüft, unter welchen Bedingungen diese Aktion ein weiteres Mal stattfinden kann. Unter der Marke „bwAboSommer“ können dann Zeittickets während der Sommerferien 2021 im gesamten Nahverkehr im Land – vom Hohenlohischen bis zum Bodensee genutzt werden.

 

Weitere Informationen

Zum „bwTreueBonus“ veröffentlichen die Verkehrsverbünde auf ihren Webseiten ein umfangreiches Fragen-und-Antworten-Papier. Dies ist auch auf der bwegt-Webseite unter folgendem Link abrufbar: https://www.bwegt.de/treuebonus/

Die Webseite www.bwegt.de informiert zudem über alle weiteren Aktionen im ÖPNV.