Elektrifizierung Südbahn: Arbeiten auf der Zielgerade

Pressemitteilung der Deutschen Bahn:

Letzte große Sperrung für die Bauarbeiten zur Elektrifizierung der Südbahn

  • Ab 14. September beginnen die Arbeiten im Abschnitt Ravensburg-Friedrichshafen
  • Busse im Einsatz

Auf dem letzten großen Bauabschnitt starten ab 14. September die Arbeiten für den Ausbau auf der rund 20 Kilometer langen Strecke zwischen Ravensburg und Friedrichshafen. Bereits seit Anfang August wurden dafür umfangreiche Vorbereitungen getroffen. Arbeitszüge haben beispielsweise entlang der Strecke die Oberleitungsmasten angeliefert.

Ab 14. September wird abschnittsweise an der Strecke und in den Bahnhöfen von Ravensburg bis Friedrichshafen (Stadt) die Oberleitung neu gebaut, zeitweise auch im 3-Schicht-Betrieb rund um die Uhr. Die etwa ein Kilometer lange Stichstrecke zum Bahnhof Friedrichshafen Hafen wird ebenfalls elektrifiziert. Zudem werden weitere Kabel- und Gleisbauarbeiten sowie notwendige Anpassungen an Straßenüberführungen ausgeführt.

Die DB bittet um Verständnis, dass sich während den Bauarbeiten Beeinträchtigungen in der Verkehrsführung oder auch Baulärm nicht immer vermeiden lassen.

Busse vom 14. September bis 19. Dezember im Einsatz
Deutsche Bahn (DB) und Bodensee-Oberschwaben-Bahn (BOB) haben gemeinsam für ihre Kunden für die Fahrt zwischen Ravensburg und Friedrichshafen vom 14. September bis 19. Dezember einen Busfahrplan erstellt. Infos finden sich auf dem Bauinfoportal im Internet unter bauprojekte.deutschebahn.com/p/suedbahn

 

Die Südbahn-Baugeschichten finden sich unter
bauprojekte.deutschebahn.com/p/suedbahn/projekttagebuch

Darüber hinaus können Fragen und Anregungen per E-Mail an dbnetz.suedwest@deutschebahn.com gerichtet wenden.