Moorbahn mit halbem Fahrplan bis Saisonende

• Fahrtenangebot um 9.17 und 14.17 Uhr ab Aulendorf
• Zwischenfahrten entfallen

Die Freizeitbahn Moorbahn verkehrt ab dem kommenden Sonntag, den 27. September nur noch mit reduziertem Fahrplan bis zum Saisonende am 1. November. Grund sind außerplanmäßige Geschwindigkeitsbeschränkungen an der kommunal betriebenen Strecke zwischen den Bahnhöfen Roßberg und Bad Wurzach. Angeboten werden deshalb nur noch die Fahrten um 9.17 und 14.17 Uhr ab Aulendorf sowie Rückfahrten ab Bad Wurzach um 11.55 und 16.55 Uhr.

Diese neuen Bedingungen an der Moorbahn-Strecke gehen einher mit deutlichen Fahrplanverschlechterungen. Damit war eine Fahrplananpassung nicht mehr abwendbar. Neben dem Wegfall einzelner Fahrten gilt zudem bis Saisonende am 1. November 2020 ein veränderter Fahrplan. Die beiden Moorbahnfahrten starten um 9.17 bzw. 14.17 Uhr ab Aulendorf, über Bad Waldsee (9.27 / 14.27 Uhr) und erreichen Bad Wurzach um 10.10 bzw. 15.10 Uhr. Die Rückfahrten ab Bad Wurzach starten um 11.55 und 16.55 Uhr mit Halt in Bad Waldsee (12.32 / 17.32 Uhr) und Ankunft in Aulendorf um 12.40 bzw. 17.40 Uhr. Die Ankunftszeiten konnten  in Aulendorf beibehalten werden, um die weitere Reisekette für Ausflügler nicht zu gefährden.

Fahrpläne online verfügbar
Der neue Fahrplan ist bereits auf allen Online-Kanälen bodo-seitenblicke.de, bodo.de sowie bahn.de und in den Fahrplanauskunftssystemen (bodo-App, DB Navigator, EFA) verfügbar.

Ab in die Natur
Auch mit reduziertem Fahrplan ermöglicht die Moorbahn Ausflüglern spannende und entspannte Ausflüge. Es locken Natur pur und MOOR EXTREM, Thermen für entspannte Stunden und spannende Moorgeschichten. Alle Freizeittipps gibt es unter www.bodo-seitenblicke.de bzw. www.moorbahn.de .