JugendticketBW: Das ganze Land für 365 Euro im Jahr

Im März geht's los: Das JugendticketBW kommt. Junge Leute aus Baden-Württemberg können damit im ganzen Bundesland mit öffentlichen Nahverkehrsmitteln fahren. Kostenpunkt: 365 Euro im Jahr. Wer im bodo-Verbundgebiet wohnt, zur Schule geht oder studiert, bekommt sein Ticket bei bodo - und dann gilt das Ticket sogar im bayerischen Teil des Verbundgebiets. Hier haben wir vorab die wichtigsten Infos zusammengestellt:

  • Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 21 Jahre*
  • Schüler, Studierende, Auszubildende und Freiwilligendienstleistende bis 27 Jahre**
  • Voraussetzung ist jeweils: Hauptwohnsitz in Baden-Württemberg.

* Am ersten Gültigkeitstag des Tickets darfst du noch keine 21 Jahre alt sein.
** Am ersten Gültigkeitstag des Tickets darfst du noch keine 27 Jahre alt sein.

  • Grundsätzlich: 365 Euro im Jahr
  • Wenn Studierende im Rahmen ihres Semesterbeitrags bereits einen Anteil für die ÖPNV-Nutzung bezahlen, reduziert sich der Kaufpreis des Jugendtickets entsprechend. Konkret kostet ein Jugendticket pro Semester 165 Euro für Studierende der Hochschulen ZU, RWU und PH Weingarten sowie 171,50 Euro für Studierende der DHBW Ravensburg.
  • Für Schüler im Schülerlistenverfahren: 33,19 Euro pro Monat (elf Monate - der August wird nicht bezahlt)
  • Für andere Schüler, Auszubildende und sonstige Bezieher: 30,42 Euro pro Monat (12 Monatsabbuchungen)

Räumlich:

  • Im ganzen Land Baden-Württemberg (exakte Definition: Auf den Strecken des bwTarif)
  • Im gesamten Verkehrsverbund, in dem das Ticket gekauft wurde. Also auch im bayerischen Teil des bodo-Verbundgebiets (Landkreis Lindau), sofern das Ticket beim bodo-Verkehrsverbund gekauft wurde

 

Zeitlich:

  • An allen Tagen und rund um die Uhr

 

Verkehrsmittel:

  • In allen Verkehrsmitteln des Öffentlichen Nahverkehrs: Busse, Straßenbahnen, Stadtbahnen, S-Bahnen, Nahverkehrszüge
  • Nicht gültig ist das Ticket in Fernbussen und in Zügen des Fernverkehrs (dazu zählen ICE, IC, EC, ECE, RJ). Ausnahme: In den IC-Zügen zwischen Stuttgart und Singen ist das JugendticketBW gültig.
  • Nur für längere Zeiträume, die mehrere Monate umfassen - abhängig davon, welcher Nutzergruppe man angehört. Details hierzu gibt es unter der Frage "Welche Einstiegs- und Kündigungsmöglichkeiten gibt es?". Im Einzelverkauf für tages-, wochen- oder monatsweise Nutzung gibt es das Ticket nicht.

Das JugendticketBW wird von den Verkehrsverbünden im Land verkauft. Welcher Verkehrsverbund ist für mich zuständig?

Grundsätzlich:

  • Bei Schülern ist entscheidend, in welchem Verbundgebiet die Schule sich befindet.
  • Bei Studierenden ist entscheidend, in welchem Verbundgebiet die Hochschule sich befindet.
  • Bei Auszubildenden und Freiwilligendienstleistenden ist entscheidend, in welchem Verbundgebiet sich der Hauptwohnsitz befindet.

 

Das bedeutet: Der bodo-Verkehrsverbund verkauft das JugendticketBW an:

  • Schüler, die im Bodenseekreis oder im Landkreis Ravensburg zur Schule gehen.
  • Studierende, die im Bodenseekreis oder im Landkreis Ravensburg studieren.
  • Auszubildende und Freiwilligendienstleistende, die im Bodenseekreis oder im Landkreis Ravensburg ihren Hauptwohnsitz haben.


Unter abo.bodo.de ist das Kundenportal zur Abo-Bestellung und Abo-Verwaltung verfügbar. Hier gibt es auch das JugendticketBW. Dort gilt es zu beachten:

  • Wer bisher eine eCard Schule besitzt und das JugendticketBW will, vollzieht einen Wechsel - und ist somit kein Neukunde.
  • Wer bisher am Schülerlistenverfahren teilnimmt und das JugendticketBW will, vollzieht einen Wechsel - und ist somit kein Neukunde.
  • Wer bisher keine dieser Fahrkarten oder ein bodo-StudiTicket besitzt, ist hinsichtlich des Jugendtickets ein Neukunde und bestellt es sich ohne Tarifwechsel.
  • Nein. Um als Schüler oder Auszubildender das JugendticketBW kaufen zu können, ist zwingend ein Hauptwohnsitz in Baden-Württemberg notwendig.

Einstiegsmöglichkeiten:

  • Schüler: Das JugendticketBW kann schuljahresweise abonniert werden. Der Einstieg ist zu jedem Monatsbeginn bei rechtzeitiger Anmeldung möglich.
  • Studierende: Das JugendticketBW kann semesterweise bestellt werden. Entscheidend ist der Zeitraum der Immatrikulation. Der Einstieg ist immer zu Beginn oder während eines laufenden Immatrikulationszeitraums möglich.
  • Alle anderen: Das JugendticketBW kann stets für zwölf Monate abonniert werden. Der Einstieg ist immer zum Ersten eines Monats möglich.

Besonderheit im Jahr 2023: Das JugendticketBW wird zum 1. März 2023 eingeführt. Der Einstieg ist also entweder zu diesem Tag möglich oder zu den oben genannten Terminen.

Die Kündigungsmöglichkeiten hängen davon ab, ob man Schüler, Studierender oder anderweitiger Fahrkarteninhaber ist:

  • Schüler: Grundsätzlich frühestens nach zwölf Monaten. In der ersten Vertragslaufzeit können Schüler, die am Schülerlistenverfahren teilnehmen, aber bereits zum Schuljahresende kündigen.
  • Studierende: Das Jugendticket läuft automatisch zu Semesterende aus. Wer es im Folgesemester wieder haben möchte, muss es neu bestellen.
  • Alle anderen: Frühestens nach zwölf Monaten

Nach Ende der Schul-/Ausbildungszeit können Auszubildende und Studierende das vom bodo-Verkehrsverbund ausgegebene JugendticketBW weiter beziehen. Dazu ist es jedoch notwendig, mit dem Abo-Center Kontakt aufzunehmen.

 

Jetzt auch für Azubis, FSJ-Leistende und alle Schüler bis 21 Jahre!

Hier bestellen: Zum Bestellportal für das JugendticketBW geht es hier: abo.bodo.de

Wichtig: Produktwechsel nutzen!

Wer bisher eine eCard Schule hat und zum JugendticketBW wechseln möchte, muss unbedingt auf abo.bodo.de den Produktwechsel vornehmen. Das Jugendticket darf in diesen Fällen nicht als neues Abo beantragt werden!

Wer nicht den Produktwechsel vollzieht, sondern das Jugendticket neu beantragt, muss gegebenenfalls mit doppelten Abbuchungen vom Bankkonto rechnen, weil dadurch ein weiterer eigenständiger Vertrag angelegt wird.